Gesundheitspraktikerin (BfG)
ThetaHealing
Medialer Bewusstseinscoach
Ganzheitliche Wegbegleiterin

Simone Lehmann

Reiki-Meisterin/-Lehrerin



Liebe Klientin, lieber Klient,
 
 
mit dieser Information erläutere ich Ihnen die allgemeinen Arbeitsvereinbarungen.
Sie berücksichtigen die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.
 
Sinn und Zweck meiner Arbeit ist, dass Sie Ihre persönlichen Wege
zur Gesundheit finden und aktiv gestalten können.

Entsprechend meinen Ausbildungen und auf Grund meiner
Erfahrungen, begleite ich Sie gerne im Entfalten Ihrer Fähigkeiten.
Wir, Sie und ich, fördern gemeinsam „praktische Gesundheit“.
 
 
 
Grundsätze der Zusammenarbeit
 
Für mich als Gesundheitspraktikerin (BfG) gilt das Prinzip der
Eigenverantwortung und freien Entscheidung
.
Sie bestimmen, wie weit Sie bei der Erfahrung und Übung gehen wollen.

Das Prinzip der Eigenverantwortung bedeutet auch, dass Sie bei
psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder Behinderungen
aufgefordert sind, vorher Rücksprache mit Fachleuten zu halten und
gegebenenfalls Ihre aktive Teilnahme entsprechend zu gestalten.
 
Unsere Qualifikation und Ausbildung umfasst das Berücksichtigen allgemeiner
Vorsichtsmaßnahmen, nicht jedoch das Erkennen spezieller Gefährdungen.
Sie sollten wissen und beachten, dass auch bei sanften Übungen und Praktiken
körperliche und psychische Belastungen auftauchen können.
Trotz Ihrer und meiner Vorsicht können hierbei Reaktionen und Komplikationen
entstehen, die eine ärztliche oder therapeutische Behandlung notwendig werden lassen.
 
Nach den Anwendungen kann es durchaus zur Erstverschlimmerung kommen
(vergleichbar bei Medikamenten) z. B. gestaute Emotionen, Glaubenssätze kommen
ins Bewusstsein (direkt bei einem selbst oder der Umgebung -> Spiegelung der Themen).
Es findet eine Umstrukturierung statt, eine neue Struktur wird geschaffen.
 
Der Körper reagiert mit Reinigungs- und Entschlackungsprozessen.
Bitte viel Wasser, möglichst ohne Kohlensäure, trinken!
Diese Prozesse können vorübergehend Müdigkeit, Unruhe oder Gereiztheit
auslösen, welches eine völlig normale Reaktion ist.
 
Eine Diagnose von Krankheiten und Leiden oder deren Behandlung nehme
ich nicht vor und ist auch nicht zu erwarten. Wenn wir während der Arbeit
über Krankheiten oder Leiden sprechen, so geschieht dies immer, um
Wissen zu erweitern oder den Zusammenhang zur spirituellen Arbeit
deutlich werden zu lassen.
 
 

Unsere Verbindlichkeiten 
 
Den Arbeitsumfang, zum Beispiel 5 Stunden, legen wir in einem Vorgespräch
fest, ebenso das Honorar. Unsere Vereinbarung kann durch Sie jederzeit
gekündigt werden, ebenso durch mich.
 
Über Anlässe und Inhalte unserer Zusammenarbeit habe ich Dritten
gegenüber das Gebot der Stillschweigepflicht.